Geförderte Projekte

Bilder bauen Brücken

Bilder bauen Brücken

Mit einem integrativen Kunstprojekt in der Kirche in Woltershausen sollen ­“Nicht-Behinderte“ und „Behinderte“ über ihren Glauben und ihre Lebenswelten ins Gespräch kommen. KonfirmandInnen und die Künstlergruppe „Wilderers“ ­schaffen großformatige Bilder zu einem biblischen Thema.

Arbeitskreis Tschernobyl

Seit 1993 lädt der Arbeitskreis Tschernobyl im Kirchenkreis Alfeld Kinder und Mütter mit Kleinkindern zur Erholung in Gastfamilien ein. Sie kommen aus der Stadt Gomel und aus den umliegenden Gebieten an der Grenze zur Ukraine.

Der ­Arbeitskreis organisiert die Fahrt vom Flughafen und die ­Betreuung vor Ort. Seit Bestehen der Stiftung wird die Tschernobylaktion im Kirchenkreis Alfeld durch die Stiftung gefördert.

Orgelrestaurierungen

Instandhaltung und notwendige ­Restaurierung/Rekonstruktion der wertvollen Johann Georg ­Müller-Orgel von 1734 in der Kirche zu ­Wrisbergholzen. Die zu Beginn des 17. Jahrhunderts aus Bruchsteinmauerwerk errichtete Ev.-luth. St. Martin-Kirche beherbergt neben anderen wertvollen Ausstattungsstücken des 16. bis 18. Jahrhunderts eine Orgel, die aufgrund ihrer klanglichen und künstlerischen Qualität sowie ihrer hohen Anteile an überlieferter Originalsubstanz für die Orgelgeschichte Südniedersachsens von besonderer Bedeutung ist. Die Instandhaltung und die notwendige Restaurierung wird für drei Jahre von der Stiftung gefördert.

Des Weiteren wurden für die Orgel in der Kirche Hoyershausen Mittel bereitgestellt.

seelsorgerliche Begleitung/Die Grünen Damen

Über die Krankenhausseelsorge und die Grünen Damen ­werden regelmäßig Patienten auf den verschiedenen Stationen der ­„Leineberglandkliniken“ in Alfeld besucht.

Diese Besuche und Gespräche am Krankenbett, die von ­Verständnis, Toleranz und Geduld geprägt sind, werden von den Patienten dankbar aufgenommen.

Raum der Stille

Im „Raum der Stille“ soll Patienten, Angehörigen und den in den „Leineberglandkliniken“ Alfeld Tätigen Gelegenheit zur ­Besinnung und zum stillen Gebet gegeben werden.

Kirchenmusik / Konzerte

In den zurückliegenden Jahren wurden das Mozart-Jubiläums-Konzert und das Weihnachtskonzert in der St. Nicolai-Kirche gefördert.

Kindergottesdienstarbeit

Die MitarbeiterInnen des Kindergottesdienstes können in ­diesem Projekt vielfältige Anregungen und neue Elemente für die ­Arbeit mit Kindern selber ausprobieren und erfahren.

Biblische Geschichten, Lieder und Liturgie werden neu umgesetzt und bieten den MitarbeiterInnen vielfältige Möglichkeiten, um die Kinder in den Kindergottesdienst mit einzubeziehen.

Kunstprojekt Micha Kloth

Durch die 12 Emporenbilder, die der Künstler Micha Kloth in der Sophienkirche in Lamspringe zu Themen des Kirchenjahres gestaltet hat, erscheinen bekannte Themen der Bibel in neuen, teils ungewohnten Perspektiven. Sie leuchten in kräftigen ­Farben und haben eine neue Lebendigkeit in die Kirche gebracht.

Dies soll durch verschiedene Veranstaltungen ( Musik – Kunst – Literatur) fortgeführt werden.

Gottesdienstseminar

Verschiedene Kirchengemeinden möchten anregen, selbst Gottesdienste zu gestalten.

An sechs Abenden lernt man intensiv Ablauf und Inhalte des ev. Gottesdienstes kennen. Insbesondere werden sie sich mit Liturgie und Ordnung des Gottesdienstes vertraut machen, Lesungen, Abendmahlsformen ausprobieren und selbst einzelne Gottesdienstelemente gestalten.

Sprachförderung im Kindergarten

Nicht deutschsprachige Kinder sollen im Kindergarten St. Nicolai Alfeld in Kleingruppen systematisch die deutsche Sprache lernen, um so ihre Chancen zur Einschulung zu verbessern. Unterstützt wird die Finanzierung einer zusätzlichen Erzieherin für dieses Projekt.

Kontakt

Kontaktadresse:

Kirchenstiftung
miteinander füreinander:
Am Mönchehof 2
31061 Alfeld
Tel. 05181/932-15
Fax: 05181/932-80

Ihre Ansprechpartner:

Superintendentin
Katharina Henking

Wilfried Röbbeln, Alfeld

Aktuell

Sommerfest 2019